Ganz aktuell! Die Grippe-Impfung –ein wirkungsvoller Segen

Fragen, Ratschläge, Tipps und Tricks zu akuten Problemen

Ganz aktuell! Die Grippe-Impfung –ein wirkungsvoller Segen

Beitragvon Rolf Kobbe » 19 Okt 2009 18:52

Die Grippe-Impfung –ein wirkungsvoller Segen oder ein bösartiger Betrug?

Wir Krebsbetroffene werden jetzt aufgefordert, uns in den nächsten Tagen gegen die so genannte Schweinegrippe impfen zu lassen, da wir der Gruppe der Risikopatienten angehören, die als erste in den „Genuss“ der Grippe-Impfung, mit dem gerade neu entwickelten Impfstoff gegen Schweinegrippe, kommen.

Diejenigen unter euch, die sich sicher sind, sich impfen lassen wollen und glauben die Impfung hilft ihnen, sollten nur bis hierher, aber nicht weiter, lesen!

Diejenigen unter euch, die noch schwankend und unsicher überlegen, ob sie sich gegen Schweinegrippe impfen lassen, können den Beitrag:

http://www.renegraeber.de/Die-Grippe-Luege.pdf

Von René Gräber ,Heilpraktiker und Gesundheitspädagoge (SKA), aus Preetz, Schleswig-Holstein,
benutzen, um sich eine eigene Meinung zu bilden.


Impfung gegen Schweinegrippe PRO oder CONTRA?

Über die Veröffentlichung Eurer persönlichen Meinung zur Impfung gegen Schweinegrippe, in diesem Forum, werden sich viele, bisher noch unentschlossene Forums-Mitglieder, sicherlich sehr freuen.

Um die Verwirrung komplett zu machen, verbreiteten heute die Medien die Nachricht, das Politiker und Behördenangestellte einen „speziellen“ Impfstoff bekommen.

Meine Frage: “Warum wohl?“

Viele Grüße aus Bremen

Rolf Kobbe
Benutzeravatar
Rolf Kobbe
 
Beiträge: 20
Registriert: 12 Sep 2009 17:31
Wohnort: Bremen

Re: Ganz aktuell! Die Grippe-Impfung –ein wirkungsvoller Segen

Beitragvon Karin » 19 Okt 2009 19:46

Ein brandaktuelles Thema, danke für die Info und die links.

Ich lasse mich nicht impfen, zum einen wegen der Nebenwirkungen, zum anderen, weil ich glaube, die Hysterie um die
Schweinegrippe wurde künstlich aufgebauscht, aus absatztechnischen Gründen.

Die heutige Meldung (Politiker bekommen was Besseres, haha, wie immer...) und Ihr Hinweis bestätigen mich darin.

Mit mir nicht,

viele Grüße
Karin
Karin
 
Beiträge: 29
Registriert: 21 Jun 2009 09:08

Re: Ganz aktuell! Die Grippe-Impfung –ein wirkungsvoller Segen

Beitragvon Einsiedler » 24 Okt 2009 19:15

Guten Abend.

Gegen die saisonale Grippe habe ich mich impfen lassen, da ich 2003 das "Vergnügen" hatte, an ihr zu erkranken. Das möchte ich als chronisch herzkranker Diabetiker nicht noch einmal miterleben müssen. Aber gegen die "Neue Grippe" werde ich mich NICHT impfen lassen. Die saisonale Grippe fordert jedes Jahr (je nach Schwere der Saison) zwischen 8000 und 30000 Tote, aber da kräht kein Hahn nach. Bei der Neuen Grippe jedoch reichen anscheinend 3 Tote, um die Regierung versuchen zu lassen, eine Hysterie vom Zaun zu brechen (die niemandem anderen als der Pharmaindustrie nutzt). Aber ich denke, das Volk ist nicht so dumm, wie Regierung und Pharmaindustrie hoffen.

Solange es (weltweit!) keinerlei Hinweis auf eine besondere Gefährlichkeit dieser Grippe gibt, warte ich ab.

Schönen Gruss!

E.
Einsiedler
 
Beiträge: 4
Registriert: 05 Okt 2009 17:06

Re: Ganz aktuell! Die Grippe-Impfung –ein wirkungsvoller Segen

Beitragvon Einsiedler » 05 Nov 2009 13:12

Noch ein Nachtrag: Zwei meiner Freunde sind schwer krank, einer hat Lungenfibrose, und ein anderer hat eine schwere Kardiomyopathie, steht auf der Warteliste für eine Herztransplantation. Beiden wurde gestern bzw. vorgestern von ihren Haus- und Fachärzten ABGERATEN, sich gegen die sogenannte "Schweine"grippe impfen zu lassen, weil gerade schwerstkranke Menschen oft von Nebenwirkungen der Impfung heimgesucht werden.

Ich werde immer unsicherer und schiebe die Entscheidung weiter vor mich hin.

Schönen Gruss

E.
Einsiedler
 
Beiträge: 4
Registriert: 05 Okt 2009 17:06


Zurück zu Wer weiß Rat?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron