Was sagt ihr dazu?

Gibt es Fragen an die Runde?

Was sagt ihr dazu?

Beitragvon Leila S. » 12 Mai 2009 16:10

Hier zwei Artikel aus der aktuellen Apothekenumschau, manche nennen sie auch "Rentner-Bravo" (ist nicht böse gemeint, denn die Beiträge sind okay, find ich).

1." Ungleich behandelt
Krebspatienten aus sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen haben meist geringere Überlebenschancen als besser gestellte Patienten.
Eine in der Fachzeitschrift British Journal of Cancer veröffentlichte Studie führt das darauf zurück, dass die medizinische Versorgung
der schlechter gestellten Patienten weniger gut ist.
Denn sobald diese an klinischen Studien teilnehmen, in denen alle Testpersonen die gleiche Betreuung und Behandlung erhalten, verschwinden
die Unterschiede im Überleben von Reich und Arm."

meine Meinung: das wäre dann ein weiterer unerträglicher Skandal in unserem (oder dem britischen) Gesundheitssystem und menschenverachtendes 2-Klassen-Denken und -(Be)Handeln!

2. "Meditation gegen Schmerzen
Wer regelmäßig meditiert, spürt weniger Schmerz. Forscher der Universität Montreal (Kanada) testeten das Schmerzempfinden gesunder Zen-Lehrer
und in Meditation unerfahrener Teilnehmer. Dafür pressten sie den Versuchspersonen ein Heizelement an die Wade und steigerten dessen Temperatur bis auf 53 Grad. Die Zen-Lehrer ertrugen die Höchsttemperatur gelassen.
Die anderen Probanden schrien dagegen schon bei niedrigen Temperaturen auf - ihr Schmerzempfinden war um ein Sechstel höher."

Klar, nicht jeder kann das Potential eines Zen-Lehrers in sich entfalten, aber die Ergebnisse machen doch neugierig, oder?
Glaubt Ihr, dass Meditation und ähnliche Methoden bei so schweren Erkrankungen wie Krebs, ALS oder MS hilfreich sein können?
Leila S.
 
Beiträge: 17
Registriert: 05 Mai 2009 12:43

Re: Was sagt ihr dazu?

Beitragvon Anne » 16 Mai 2009 09:50

Hi Leila:
Meditation hilft mir mit meiner MS sehr, aber nur wenn ich zu k.o. bin, denn dann muß ich zuerst dort anangen. Konzentration auf mich selbst und sich selbst zu lieben ist die Vorraussetzung für alles weitere; bei Autoimmunkrankheiten ist das aber oft schwierig und auch nach vielen Jahren fällt mir das oft noch schwer.
Gruß
Anne
Anne
 
Beiträge: 63
Registriert: 06 Mai 2009 15:08
Wohnort: Hamburg

Re: Was sagt ihr dazu?

Beitragvon Sabine T. » 16 Mai 2009 12:12

Das Problem mit Meditation ist, dass es nicht sofort hilft und man auch der Typ bzw. offen dafür sein muss.
Ich habe bis jetzt noch keine wirkliche Alternative für Psychopharmaka gefunden. LG Sabine
Sabine T.
 
Beiträge: 24
Registriert: 14 Mai 2009 20:06

Re: Was sagt ihr dazu?

Beitragvon Leila S. » 16 Mai 2009 17:42

Liebe Anne, liebe Sabine, freu mich über eure Antworten. Ja, ich finde es selber oft schwer, in einen meditativen Zustand zu kommen oder mir überhaupt erst die Zeit dafür zu gönnen. Hinterher merke ich dann jedesmal, wie gut es tut und frage mich: warum nicht gleich so? Viele Probleme wären vielleicht gar nicht erst entstanden, hätte ich sie mit entsprechendem 8samen Bewusstsein betrachtet, manche lösen sich dann sogar von selbst. Ich finde es toll, dass Ihr das auch versucht. Stimmt, man muss schon dafür empfänglich sein, ich vergesse manchmal, dass nicht jeder diesen Zugang hat. Wohl auch, weil ich mir so sehr wünsche, dass ALLE Leute diese fantastische (und zugleich reale!) Erfahrung machen. Der "Segen" dieses Geisteszustands wirkt sich auf das ganze Leben aus... Psychopharmaka habe ich auch schon genommen, hab aber nach einer Weile die Abhängigkeit gespürt und sie weggelassen. Wünsche Euch weiter viel Kraft und möchte noch einen Gedanken von Mahatma Gandhi hinzufügen: "Ich glaube an die Kraft des Gedankens mehr als an die Kraft des geschriebenen oder gesprochenen Wortes. Und wenn in der Bewegung, die ich zu repräsentieren versuche, Lebenskraft und über ihr der Segen Gottes ist, dann wird sie die ganze Welt durchdringen, ohne dass sie in allen Teilen der Welt physisch anwesend sein müßte. Je mehr Gewaltlosigkeit angewandt wird, um so wirksamer wird sie und um so uerschöpflicher, und am Ende steht die ganze Welt mit offenem Munde da und ruft: ein Wunder ist geschehen! Alle Wunder entspringen dem lautlosen Wirken einer unsichtbaren Kraft. Gewaltlosigkeit ist die unsichtbarste und wirksamste."
Leila S.
 
Beiträge: 17
Registriert: 05 Mai 2009 12:43

Re: Was sagt ihr dazu?

Beitragvon Anne » 22 Mai 2009 09:59

Liebe Leila,

Weißt Du, ich glaube, dieses hier kann ich nicht gut und wahrscheinlich gehört meine Eigenart extrem ungeduldig zu sein zum Gesicht von MS und anderen Autoimmunkrankheiten; deshalb halte ich mir immer wieder gerne vor Augen, was Lama Jigmela dazu meint:
-----------------------------------------------------------------------------------
"Whatever we do it is done better in a relaxed way.If we rush,it will take longer."
Jigme Rinpoche
-------------------------------------------------------------------------------------
Anne
 
Beiträge: 63
Registriert: 06 Mai 2009 15:08
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron