Auf ein neues...

Platz für Berichte, Krankengeschichten und Erfahrungsaustausch

Auf ein neues...

Beitragvon OpenUpYourMind » 14 Sep 2009 11:25

Ich bin 29 und ich habe Brustkrebs .. zum 2. Mal in 3 Jahren.. Bei der Ersterkrankung 2006 fand meine Gynäkologin bei der halbjährlichen Vorsorgeuntersuchung (halbjährlich, weil meine Mutter auch Brustkrebs hatte) in meiner linken Brust ein "etwas", das sich kurze Zeit später als 1,4 cm großer Tumor outete .. 8 Lymphknoten waren befallen und die darauffolgenden Chemo- und Bestrahlungszyklen waren die Hölle.. mein Magen ist nicht mehr derselbe seitdem, aber meine Haare sind toll, seit sie nachgewachsen sind...... Letzten Monat dann der Schock.. Nachsorge und ich war zum ersten Mal entspannt ... Tja, war das mein Fehler?! OP recht schnell danach... diesmal meine rechte Brust .. soll ich sagen Gott sei Dank, weil dadurch brusterhaltend operiert werden konnte!? .. 1,6 cm groß, KEINE befallenen Lymphknoten.. uff, eine positive Nachricht gabs doch.... und dann gings Schlag auf Schlag.. Therapiebesprechung.. erneute Chemo .. Ich stecke grade im ersten Zyklus und es geht mir ganz gut bisher, bis auf die Übelkeit .....
Was soll ich sagen?! Viele von euch wissen, wie es mir geht.. Die Wolke, die eh seit 2006 über mir schwebt, ist tiefschwarz geworden und ich habe Angst.. Angst vor den Schmerzen... ein wenig, ja.. aber ich vertraue den Ärzten, dass sie mich mit guten Schmerzmitteln versorgen.. Am meisten habe ich Angst vor der Angst.. denn ich hasse dieses Gefühl, diese Unsicherheit... Aber ich versuche das beste daraus zu machen.. ich WILL leben, ich habe Pläne und Träume, die ich mir erfüllen werde... das wird mir kein Krebs der Welt nehmen, das schwör ich euch ;-)

lG,
Julia
Benutzeravatar
OpenUpYourMind
 
Beiträge: 6
Registriert: 14 Sep 2009 10:37
Wohnort: Köln

Re: Auf ein neues...

Beitragvon Regina » 14 Sep 2009 12:13

Hallo Julia,

nun musst du wieder Kraft aufbringen um dieser Erkrankung Paroli zu bieten. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen für die Chemozeit. Und ich wünsche dir natürlich vor allem Erfolg mit der Chemotherapie.

Aber ich versuche das beste daraus zu machen.. ich WILL leben, ich habe Pläne und Träume, die ich mir erfüllen werde... das wird mir kein Krebs der Welt nehmen, das schwör ich euch


Das gefällt mir sehr gut. Mit dieser Einstellung, dem Umsetzen kannst du sicher auch einen Teil der Ängste vertreiben. Was wir erreichten, das nimmt uns Keiner! Auch nicht der Krebs!

Alles Gute dir

Regina
Regina
 
Beiträge: 16
Registriert: 12 Sep 2009 11:07

Re: Auf ein neues...

Beitragvon OpenUpYourMind » 15 Sep 2009 11:18

nun musst du wieder Kraft aufbringen um dieser Erkrankung Paroli zu bieten. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen für die Chemozeit. Und ich wünsche dir natürlich vor allem Erfolg mit der Chemotherapie.


Vielen Dank, liebe Regina!

Was wir erreichten, das nimmt uns Keiner! Auch nicht der Krebs!


Da hast du so Recht, ich könnte es nicht besser ausdrücken.

lG,
Julia
Benutzeravatar
OpenUpYourMind
 
Beiträge: 6
Registriert: 14 Sep 2009 10:37
Wohnort: Köln

Re: Auf ein neues...

Beitragvon brenessel » 16 Sep 2009 01:44

AUCH ICH MÖCHTE DIR ALLES GUTE WÜNSCHEN.
VIEL MUT UND KRAFT UND VIELE GLÜCSMOMENTE.
bitte lass uns doch hier wissen, wie es dir geht, gewiss findest du offene ohren und herzen.

alles liebe
brenessel
eine andere welt ist möglich
brenessel
 
Beiträge: 35
Registriert: 28 Jun 2009 19:56


Zurück zu Was habe ich erlebt?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron