Seite 1 von 2

Schwarz

BeitragVerfasst: 23 Mai 2009 18:03
von Thea
Warum ist der Hintergrund dieser Website eigentlich so schwarz????
Keine Farbe des Mutes, Glücks, der Kommunikation....davon bin ich geschockt!

Herzlichst, Thea

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 28 Mai 2009 10:14
von Michael
Was sagen die andern dazu?

Schwarz, weil wir uns nicht anbiedern wollten, wie so viele andere Seiten es tun und den Eindruck leugnen, den man nunmal hat, wenn man selber! sich mit Krankheit auseinandersetzen muss. Schwarz auch, weil wir keine Seite sind, die clean und in weiss nur informiert, sondern auch Platz für all das Negative bietet, dass man in so einer Zeit loswerden will.

Was wären Alternativen?

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 28 Mai 2009 10:31
von Ernst
Da die anderen sich mit irgendwelchen albernen Farben "anbiedern", wie es Michael interpretiert, bleibt keine andere Wahl als SCHWARZ, um die einzig richtige Wahrheit mit aller Negativität und Schattenseiten ein für allemal aufs deutlichste zu demonstrieren. Danke für die Aufklärung!

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 28 Mai 2009 11:43
von Michael
Ach Professor Ernst, wieso denn wieder so aggressiv?

Wie beim anderen Post. Weder schreibe ich von "albernen" Farben, noch versuche ich alle Alternativen schlecht zu machen, wie Sie mir unterstellen. Ganz im Gegenteil, ich versuche zu erläutern..

Statt also ein weiteres Mal einfach reinzupreschen und mal wieder Anderen Sachen zu unterstellen...

Alternativen liefern! Eigene Angebote! Wie wollen Sies denn haben..?

Wir wollen doch hier einen nützlichen Austausch, wieso auch hier noch Streitereien anfangen...??

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 28 Mai 2009 12:07
von I.J.
Mir gefällt das Schwarz. Es ist für mich eine neutrale Farbe, die mir als Hintergrund
für das Wesentliche richtig erscheint.

Herzliche Grüße
I.J.

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 28 Mai 2009 14:33
von Ernst
Friedliebender Michael,
Sie haben mich möglicherweise missverstanden. Daher beantworte ich Ihre Worte Satz für Satz:
--Ach Professor Ernst, wieso denn wieder so aggressiv?
P.E.:Weiss ich nicht, warum Sie den Eindruck gewinnen, dass ich "schon wieder so aggressiv bin". Aber die Botschaft entsteht bekanntlich beim Empfänger...

--Wie beim anderen Post. Weder schreibe ich von "albernen" Farben, noch versuche ich alle Alternativen schlecht zu machen, wie Sie mir unterstellen. Ganz im Gegenteil, ich versuche zu erläutern..
P.E.:Wenn ich mich richtig erinnere, sprachen Sie davon, dass "andere" sich durch Farbigkeit "anbiedern", und dies würden Sie als Leugnung ihrer tatsächlichen Stimmung empfinden. Habe ich das falsch verstanden?

--Statt also ein weiteres Mal einfach reinzupreschen und mal wieder Anderen Sachen zu unterstellen...
P.E.: Was bitte habe ich ihnen unterstellt? Sie haben eine klare Aussage gemacht und ich habe mich dafür bedankt. Nehmen sie das zur Kenntnis?

--Alternativen liefern! Eigene Angebote! Wie wollen Sies denn haben..?
P.E.: es gibt soviele Alternativen wie der Farbenkreis bietet! Ich muss ihnen aber sagen, dass ich die Farbe eines Webseiten-Hintergrundes zweitrangig, um nicht zu sagen, irrelevant finde. Auf den Inhalt kommt es an!
Stehen sie also zu ihrer Aussage, dass sie einen geeigneten Hintergrund brauchen, um auch Negatives auszudrücken und die Schattenseiten darzustellen. Oder haben sie das nicht gemeint?

--Wir wollen doch hier einen nützlichen Austausch, wieso auch hier noch Streitereien anfangen...??
P.E.: Ich (und damit stehe ich nicht allein) behaupte: Es gibt keinen nützlichen Austausch ohne Auseinandersetzung mit widerstreitenden Standpunkten.
Wenn sie Angst vor Streit haben, könnte Konfliktmanagement ihnen nützen.
Streit kann allerdings auch durch eine abweisende (selbstgerechte) Haltung abgewendet werden, was ich ihnen aber auf keinen Fall unterstellen möchte!
Es soll nur ein Anstoss sein...

Verehrte I.J, bitte verzeihen Sie, dass ich an dieser STelle auch meine Antwort an sie einfach nur ranhänge:
Konzentration auf das Wesentliche, das ist ein edles und hehres Ziel. Soviel Tiefsinn (und Langweiligkeit) hätte ich ihnen gar nicht zugetraut!

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 28 Mai 2009 19:27
von dtroestler
Lieber Michael,
ich hoffe, sie sind hier wirklich nur für uns ''zuständig'' und selber nicht krank, oder gewesen. Ich muss Ihnen ehrlich sagen ich bin noch so fertig von der Chemo und Operation, habe noch 25 Bestrahlungen vor mir, dass ich mir nicht vorstellen kann solche Diskusionen zu führen. Ich habe hier wohl etwas anderes gesucht... bis jetzt habe ich hier gern etwas geschrieben, aber wenn ich dann so enden soll wie die I.J. na ja, es ist nicht leicht mit der Welt da draußen klar zu kommen und auch wir sind nur Menschen mit unterschiedlichen Ansichten, aber ich möchte nicht mit Ängsten diese Seite aufmachen. Denn Angst sich frei zu präsentieren sollte hier wohl niemand haben. Gleichgültig welche Farbe diese Seite hat... Inhalt ist wesentlich.

Ihre Dagmar

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 29 Mai 2009 10:07
von Anne
Schwarz finde ich schon deshalb in Ordnung, weil ein guter Hinter Hintergrund zum nachdenken und zu Glück kein Kitsch, wie auf so vielen Seiten; angemessen :

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 29 Mai 2009 12:11
von Freddy
Hallo Thea, hallo die anderen,

ich finde deine Frage gut, denn es hat ja echt Farben, die mehr Freude bringen und kommunikativer sind. Is vielleicht auch ne Altersfrage und was für Laune man hat. Dir nen schönen Tag! LG Freddy

Ooch, und die Arme IJ, kann sich gar nich wehren… In „Wer bin ich“ hat sie dem Professor ganz schöne Watschen geben…LG euer Freddy

Re: Schwarz

BeitragVerfasst: 29 Mai 2009 17:59
von Simone_k
Liebe alle miteinander,
ob ich mich in diesem Forum wohl und aufgehoben fühle, hängt nicht von der Hintergrundfarbe Schwarz ab. Sie ist ein Faktor und sagt/strahlt etwas aus. Die Gesamtheit sollte stimmen. Kann zum Beispiel Vertrauen entstehen, weil wir aufeinander eingehen und uns die Zeit fürs aufmerksame (ruhige und besonnene) Lesen und Antworten nehmen. Da jeder, der etwas beitragen möchte, das gleiche Recht hat, sollte es ihm auch eingeräumt werden. Ob ein Pseudonym benutzt wird, oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Auch ich finde: es kommt auf den Inhalt an.
Beim emailen oder chatten kann man halt den anderen nicht sehen und seine Gestik, Mimik etc. seine Stimmung und Gefühle nicht direkt erkennen.
Daher wäre es doch gut, bitte besonders vorsichtig mit seinen Worten umzugehen. Wir sind doch erwachsen, und können trotz unterschiedlicher Meinungen oder Einstellungen respektvoll miteinander umgehen. Schwarze Kleidung strahlt übrigens Würde und Respekt für den Träger aus... respektvolle Grüße von Simone