Seite 1 von 1

Für Bella

BeitragVerfasst: 18 Aug 2009 08:11
von Freddy
Hallo Bella,

was du in der Rubrik „Ängste“ geschrieben hast, das Gefühl kenne ich.
Es kann über Jahre dauern, ich habe mich auch vom Leben abgeschnitten gefühlt,
eine düstere Bedrohung wie ein Damokles-Schwert über mir.
Manche Ereignisse sind so schwerwiegend, dass danach nichts mehr so
ist wie vorher, und ich habe gespürt: es wird auch NIE wieder SO SEIN wie vorher.
Was kommt stattdessen?
Hat man sich fallen lassen, ist man zwar erstmal scheinbar verloren, andererseits auch
endlich auf festem Grund angekommen, wie schwarz er auch scheinen mag.
Vielleicht kann man hier feststellen, dass die Energie, die man zum Leben benötigt, ständig und einfach zu erreichen ist, zur Verfügung steht, sie ist um einen herum und in einem drin.
Das klingt sicher ziemlich abstrakt oder abgehoben.

Damit du nicht mehr so traurig bist,
hier zwei Lieder, von denen ich finde, dass sie das ganz gut transportieren,
ich mochte die Band früher nicht, aber habe kürzlich entdeckt, dass ich sie
unterschätzt oder mißverstanden hatte.(fand sie eingebildet und selbstverliebt...)

LG Freddy

http://www.youtube.com/watch?v=_GQkPlKNkRM

http://www.youtube.com/watch?v=6935N3ZaNCQ